Browsing: News

0 Buch-Premiere „Ein Gold-Standard für OER-Materialien“

In der Keynote „Ein Gold-Standard für OER“ wird Jöran Muuß-Merholz verschiedene Positionen zur Erstellung von OER-Materialien aufzeigen und bezieht sich dabei auf das neue Buch, das eine Art Kompendium für die professionelle Erstellung von OER darstellt und damit einen wichtigen Beitrag zur Professionalisierung von OER leisten kann.

Ende Woche bietet sich die Gelegenheit. schon vorher ein Einblicke ins Buch zu gewinnen und mit den Autorinnen und Autoren ins Gespräch zu kommen.

Am Sonntag 28.02.2021 findet um 20.15 die Buch-Premiere statt, online auf Zoom. Mit dabei sind die Mehrheit der Autorinnen und Autoren sowie Herausgeber.

Infos zur Veranstaltung und zur Buchbestellung findet ihr hier.

0 Pre-conference Programm während der Open Education Week 2021

Die drei Luzerner Hochschulen bieten vom 1. – 5. März 2021 verschiedene online Coffee Lectures zum Thema Open Educational Resources (OER) an und möchten damit deren Nutzen für die Hochschullehre aufzuzeigen.

Die Open Education Week 2021 ist ein weltweiter Event mit dem Ziel, das Bewusstsein für offene Bildung und ihre Chancen für das Lernen und Lehren zu stärken. Open“ im Bildungskontext ist mehr als ein technisches oder rechtliches Attribut. „Open“ steht auch für eine Kultur des Teilens, für Weiterentwicklung, für Zusammenarbeit und für eine offene Lehrpraxis.

Die Hochschule Luzern, Pädagogische Hochschule Luzern und Universität Luzern beteiligen sich während der Themenwoche mit einem gemeinsamen Programm. Die verschiedenen Coffee Lectures führen in das Thema Open Educational Resources ein, zeigen Möglichkeiten der Suche und Nutzung, thematisieren didaktische Herausforderungen der Weiterverwendung von offenen Online-Kursen und gehen auf rechtliche Aspekte bei der Arbeit mit OER ein. Ausserdem wird als Beispiel einer strategischen Etablierung von OER das Projekt Open Education Austria Advanced vorgestellt.

Mitarbeitende aller Hochschulen sind herzlich zu den Coffee Lectures eingeladen. Sie bieten eine Gelegenheit, sich zum Thema offene Bildungsressourcen zu informieren, mit Akteuren ins Gespräch zu kommen und sich gedanklich auf die OER-Konferenz vom 6. März einzustimmen.

Übersicht zum Coffee Lectures Programm finden Sie hier.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Auf Twitter #OEWeek können alle weltweiten Aktivitäten verfolgt werden.…

0 Das Konferenzprogramm ist online!

Es ist soweit. Das vollständige Konferenzprogramm ist online!

In den 11 Ateliers, mit je zwei 20-minütigen Präsentationen, werden verschiedene Initiativen und Wege rund um die Strategie- und Lehrentwicklung mit Openness als Leitidee vorgestellt, Formen von Vernetzung und Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen aufgezeigt sowie technische und organisatorische Herausforderungen für die Bereitstellung und Nutzung von Ressourcen ergründet. Gleichermassen wird der Umgang mit OER als Bestandteil einer offenen Bildungspraxis reflektiert, wie auch der Leistungsnachweis von Lehrenden thematisiert. In den Pausen haben Teilnehmende die Gelegenheit, sich mit den Referentinnen und Referenten auszutauschen.

Abgerundet wird das Programm durch die Keynote von Jöran Muuß-Merholz zur Professionalisierung von OER und einer Panel-Diskussion mit Persönlichkeiten, die sich für Openness im Bildungsraum stark machen. Hier werden mögliche Etablierungsformen einer OER-Community in der Schweiz und im Speziellen im Hochschulkontext ausgelotet.

Noch nicht angemeldet? Hier geht es zur Anmeldung.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Image: Come in we’re open flickr photo by codepo8 shared under a Creative Commons (BY) license

0 Wichtige Aktualisierung: OER-Konferenz findet online statt

Aufgrund der unsicheren Entwicklung zu COVID-19 hat das Organisationsteam entschieden, die Veranstaltung vom 6. März 2021 als Online-Konferenz durchzuführen. Dies hat eine Anpassung der Programmstruktur und der Modalitäten der Beitragsformate zur Folge. Weitere Informationen hierzu folgen in Kürze. Die Einreichungsfrist für Beiträge wurde bis zum 15. Dezember 2020 verlängert.

Im Weiteren ist im Nachgang zur Konferenz ein Tagungsband zu OER im Hochschulkontext geplant. Beiträge (Umfang von 12’000 bis 24’000 Zeichen) können in Englisch oder Deutsch verfasst werden. Erkenntnisse aus der Konferenz können gerne einfliessen. Die Einreichungsfrist für die fertigen Beiträge ist der 30. April 2021.

Wir hoffen, diese Entscheidung ist auch in eurem Sinne.
Organisationsteam – OER-Konferenz
Pädagogische Hochschule Luzern und Hochschule Luzern

Important update: Conference OER moves online

Due to the uncertain development relating to COVID-19 we decided to deliver the event on March 6, 2021 as an online conference. Thus, the program structure and the modalities of the contribution formats needs to be adjusted. More information will follow shortly. The submission deadline for contributions has been extended to December 15, 2020.

As a follow-up to the conference, a digital publication on OER in the context of higher education is planned. Papers (12’000 to 24’000 characters) can be written in English or German. Findings from the conference can be incorporated. The deadline for the submission of finished contributions is April 30, 2021.

We trust, that you agree with our decision.
Organization team of Conference OER
Pädagogische Hochschule Luzern und Hochschule Luzern…

0 Call for Contributions eröffnet für OER-Konferenz 2021

Der Call for Contributions für die OER-Konferenz am 6. März 2021 (online Tagung) ist eröffnet.

(english version see below)

Das Konferenzthema «Lehrentwicklung by Openness – OER im Hochschulkontext» nimmt Openness als Referenzrahmen für die Entwicklung der Hochschullehre in den Blick und zeigt aktuelle Initiativen und Praktiken mit OER auf und fragt nach Chancen und Einsatzmöglichkeiten von OER für die Hochschulen.

Alle, die sich mit Projekten, Themen oder Entwicklungen rund um OER im Hochschulkontext beschäftigen, sind eingeladen, Vorschläge zu Beiträgen einzureichen und so die Konferenz mitzugestalten. Beiträge können in Deutsch oder Englisch sein.

Im Nachgang zur Tagung ist eine Publikation zu OER im Hochschulkontext geplant. Bitte geben Sie bei der Einreichung Ihres Beitrags für die Konferenz an, ob Sie zusätzlich an einer Veröffentlichung im Rahmen einer Tagungsdokumentation interessiert sind. Beiträge (Umfang von 12’000 bis 24’000 Zeichen) können in Englisch oder Deutsch verfasst werden. Erkenntnisse aus der Tagung können gerne einfliessen. Die Einreichungsfrist für die fertigen Beiträge ist der 30.04.2021.

Details zu Themenstränge und Beitragsformat: https://openlearningdays.ch/call-for-contributions/

Eingabeschluss ist der 15. Dezember 2020.

Wir freuen uns auf spannende Beiträge.
Organisationsteam – OER-Konferenz
Pädagogische Hochschule Luzern und Hochschule Luzern


Call for Contributions: Conference Open Educational Resources (OER) 2021

The call for contributions for the Conference OER on 6th March 2021 is opened.

The conference topic «Teaching development by Openness – OER in the university context» will focus on openness as a frame of reference for teaching development and shall highlight current projects and practices with OER and ask about opportunities and possible use cases of OERs in higher education.

All those who are involved in projects, topics or developments around OER in higher education are invited to submit proposals for contributions and thus help shape the conference. Contributions can be in English or German.

Details on the topics and the contribution format:
https://openlearningdays.ch/en/call-for-contributions/

Submission deadline: 15th December 2020

We are looking forward to exciting contributions.

Organization team – Conference OER
University of Teacher Education Lucerne and Lucerne University of Applied Sciences and Arts

Image: „Megaphon“ by floeschie is licensed under CC BY 2.0

0 Save the date: Samstag 6. März 2021 Openlearningdays.ch 2021 online

Am Samstag 6. März 2021 laden die Pädagogische Hochschule Luzern und die Hochschule Luzern ein zur zweiten Konferenz zu Open Educational Resources (OER) in Luzern.

An der Konferenz wird der Diskurs über Chancen und Grenzen, Umsetzungen und Entwicklungen mit und um OER weiter geführt. Eingeladen sind Dozierende an Hochschulen, Bildungsverantwortliche und Personen, welche sich für die Entwicklung einer offenen Bildungspraxis interessieren und Teil der OER-Community sind oder werden möchten.

Ein Call for Contributions erfolgte Anfang September und wird am 15.12.2020 geschlossen.

Bitte merken Sie sich das Datum vor und gerne weitersagen. Weitere Informationen zur Konferenz werden auf dieser Seite veröffentlicht.

An dieser Stelle wünschen wir allen Lesern eine erholsame Sommerpause.
Das Organisationsteam der openlearningdays.ch…

0 OER-Werkstatt (online): Zukunftsorientierte Lehre gestalten mit Open Educational Resources am 6.5.2020

In der OER-Werkstatt dreht sich alles um offene Bildungsmaterialien. Die Teilnehmenden können für eine eigene Lehrveranstaltung – bereits vorhandene Materialien und recherchierte Open Educational Resources (OER) zu einer überzeugenden Lehr-Lernsequenz zusammenbauen – Möglichkeiten und Grenzen von OER ausloten, auch im Kontext von zukunftsweisenden Methoden wie Service Learning, Hackathon usw. – ihre Rollen beim Nutzen, Erstellen, Remixen und Verbreiten von OER in der Zivilgesellschaft bewusst gestalten.

Die OER-Werkstatt findet am Mittwoch, 6. Mai 2020, 9:15 – 16:45 als Online-Veranstaltung statt und richtet sich an Lehrenden aller Stufen und allgemein Interessierten.

Interesse? Weitere Infos und Anmeldung finden Sie hier an der Universtität Luzern.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die OER-Werkstatt wird im Rahmen des Projekts „Digital Skills Powered by OER“ in Kooperation mit der Universität Luzern unterstützt.…

0 Recommendation zu OER an der UNESCO-Konferenz in Paris im Nov. 2019 angenommen

Die Empfehlung an die Mitgliedsstaaten der UNESCO zu OER ist angenommen!

Im Verlauf der 40. UNESCO Generalkonferenz 12. bis zum 27. November 2019 in Paris, Frankreich wurde die Recommendation (Empfehlung) zu OER angenommen. Mit der Annahme der Empfehlung verpflichten sich die UNESCO-Mitgliedsstaaten dazu, OER stärker in der nationalen Bildungspolitik und -praxis zu verankern. OERinfo-Stelle stellt den Text der OER Recommendation auf Englisch und Deutsch zum Download bereit. [Lead übernommen von https://open-educational-resources.de/]

siehe dazu mehr im Beitrag mit Paul Stacey „Der Weg bis zur Annahme der UNESCO OER Recommendation“… ein Webinar ebenfalls auf der WebSite von oer.de

 

 …

0 Webinar zu Open Educational Resources mit CCdigitallaw am 27.09.2019

Webinar: Einführung Open Educational Resources und CC-Lizenzen am 27.9.2019 um 11.00 Uhr

Das Webinar bietet eine Einführung in das Thema Open Educational Resources und beantwortet folgende Fragen:

  • Was sind Open Educational Resources?
  • Wie mache ich meine Educational Resources “Open”?
  • Welche Creative Commons Lizenz soll ich für meine Educational Resources verwenden?
  • Wie und unter welchen Bedingungen kann ich andere OER weiterverwenden?

Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos und steht allen offen. Bitte melden Sie sich hier an: https://ccdigitallaw.ch/index.php/event?id=11

Das Webinar wird im Rahmen des Projekts „Digital Skills Powered by OER“ gemeinsam mit CCdigitallaw angeboten.…

0 Ein Kompetenzrahmen für OER

Das „Open Education Resources Competency Framework“ beschreibt fünf Handlungsfelder für den Umgang mit OER und bietet eine Orientierung zu grundlegenden Fertigkeiten in Bezug auf die Suche, Wiederverwendung, Gestaltung und Verbreitung von OER.

Information und Download auf der Website OERInfo

0 Kurzfristige Programmänderung

Kurzfristige Programmänderung: Jöran Muuß-Merholz kann leider nicht an der Konferenz teilnehmen. Seine Keynote übernimmt Gabi Fahrenkrog und Gašper Hrastelj wird nach seinem Input am Podium mitdiskutieren. Wir freuen uns auf die beiden OER-Experten.…

0 Wenn der Weihnachtsmann Geschenke unter CC BY verteilt …

So wie der Weihnachtsmann mit Geschenken stehen auch Lehrende vor der Herausforderung selbsterstellte digitale Lehr-/Lernmaterialien zu verteilen. Dabei gib es oft rechtliche Unsicherheit sowohl bei der Nutzung und Mischung von Materialien für den eigenen Unterricht als auch beim kollaborativen Produzieren öffentlicher Lehr-/Lerninhalte.

Die uneingeschränkte Weitergabe und Bearbeitung von Inhalten ist eine zentrale Eigenschaft von OER. Diese Freiheit wird mit der Veröffentlichung der Materialien unter sogenannten „freien“ Lizenzen ermöglicht, die häufigste Lizenzart sind Creative Commons Lizenzen wie in der Abbildung dargestellt.

Wie Creative Commons Lizenzen im Zusammenhang mit offenen Lehr-/Lerninhalten funktionieren und wie sie in der Praxis angewandt werden, erfahren Sie an der OER-Konferenz in folgenden Workshops:
Licensing OER: Choose the right Creative Commons License for your OER
Open Educational Resources (OER) in der Hochschullehre

Wir wünschen eine schöpferische Adventszeit.
Das Organisationsteam der openlearningdays.ch…

0 Das Konferenzprogramm ist online!

Das vollständige Konferenzprogramm ist online! Am Vormittag können Teilnehmende sich in den verschiedenen Präsentationen über aktuelle Projekte und OER-Plattformen informieren und inspirieren lassen. Nachmittags stehen verschiedene Workshops zur Auswahl, dabei können entweder Grundlagen zum Arbeiten mit OER bearbeitet oder Fragen und Ideen zu bestimmten Aspekten von OER diskutiert werden. Abgerundet wird das Konferenzprogramm durch 4 Keynotes mit Persönlichkeiten, die sich für OER im internationalen und nationalen Bildungsraum stark machen.

Noch nicht angemeldet? Hier geht es zur Anmeldung.

0 Präsentationen und Workshops sind veröffentlicht

Wir freuen uns, die bestätigten Präsentationen und Workshops unseres Programms bekannt zu geben. Das Angebot deckt ein breites Spektrum an Themen und Plattformen ab, weitere Sessions werden noch veröffentlicht. Das vollständige Konferenzprogramm wird bis Ende Oktober bereitgestellt.

Der Early Bird Rabatt gilt bis zum 4. November 2018. Nutzen Sie die Gelegenheit und melden Sie sich gleich an.

Möchten Sie regelmässig Neuigkeiten zur OER-Konferenz erhalten? Abonnieren Sie unsere Newsletter oder folgen Sie uns auf Twitter @OERConfCH.

0 Jetzt anmelden und Early Bird Rabatt sichern!

Die Anmeldung für die Konferenz zu OER 2019 ist ab sofort möglich! Der Early Bird Rabatt (CHF 280.-) gilt bis zum 4. November 2018. In der Tagungsgebühr sind Snacks und zwei Mittagessen für beide Tage enthalten. Das Abendessen am 28. Januar 2019 ist optional und kann zusammen mit der Anmeldung gebucht werden.

Für eine Unterkunft während der Konferenz finden Sie hier unsere Hotelempfehlung:
https://openlearningdays.ch/informationen-zur-konferenz/hotel/

0 Call for Contributions verlängert bis 23.09.2018

Herzlichen Dank allen Beitragenden, die ihre Vorschläge bereits vor Ablauf der Frist vom 31. August 2018 eingereicht haben.

Aufgrund der hohen Arbeitsbelastung zu Beginn des Semesters möchten wir weiteren Interessierten zusätzliche Zeit geben, ihre Vorschläge für eine Präsentation oder einen Workshop finalisieren zu können. Deshalb haben wir entschieden, die Einreichungsfrist für Beitragsvorschläge bis zum 23. September 2018 zu verlängern.

Wir hoffen, Sie können die verlängerte Frist nutzen und freuen uns von Ihnen zu hören!

Grüsse und Danke
Das Organisationsteam…